Von Tafelmusik bis Gartenmusik

Bereits am 4. September startet das Festival mit einem riesen Spektakel auf dem neu gestalteten Stadtplatz im Schatten der Burg – hier trifft Klassik auf Pop – und das Ganze 100% burgenländisch! Bis zum 19. September wird dann auf der Burg Schlaining und in Bad Tatzmannsdorf (Reduce Ressort, Katholische Pfarrkirche) Musik in vielfältigster Weise angeboten. Daneben gibt es zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte in allen fünf Ortsteilen, oder die inzwischen schon traditionelle „Tafelmusik“. Den Schlusspunkt wird der großartige Pianist Boris Bloch mit Chopin und Liszt setzen: Ein großes musikalisches Fest!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzung unsere Seite zu gewährleisten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.